Um nach einer Verletzung des Gehirns ein differenziertes Bild der kognitiven Ressourcen und möglicher Einschränkungen der Betroffenen zu erhalten ist eine neuropsychologische Diagnostik erforderlich.

Sie ist die Grundlage jeder Neuro-Rehabilitation – besonders wenn kognitive, emotionale und motivationale Störungen sowie psychosoziale Anpassungsschwierigkeiten bestehen.

Da eine Schädel-Hirn-Verletzung regelmäßig mit einer Störung dieser Exekutiv-Funktionen einhergeht, sollte die neuropsychologische Diagnostik Standard sein.

Besonders bei leichteren Hirnverletzungen, die in der Praxis noch als „Gehirnerschütterung“ eingeordnet werden, können zunächst nicht sichtbare Defizite frühzeitig aufgezeigt und spätere Schäden verhindert oder abgemildert werden.

Im Weiteren sind bei körperlichen Beeinträchtigungen qualifizierte physiotherapeutische und ergotherapeutische Befunde unerlässlich. Nur so ist es möglich dem Patienten eine bestmögliche Ausgangssituation für eine erfolgreiche Rehabilitation zu bieten.

Oftmals sind nicht nur Kognition, Exekutivfunktionen und der Bewegungsapparat nach einer Verletzung des Gehirns betroffen, sondern auch Bereiche wie Kommunikation und Nahrungsaufnahme. Die Betrachtung dieses Bereichs ist somit zur Komplettierung eines neurologischen Rehabilitationskonzeptes unerlässlich.

Unser Weg:

  • Wir sichten die Vorbefunde und werten sie aus.
  • Wir führen Anamnesegespräche mit den Patienten, der Familie, den Freunden, den Ärzten, Therapeuten und Lehrern.
  • Wir arbeiten nach dem Verfahren des Clinical Reasoning.
  • Wir führen die neuropsychologische Diagnostik nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Standards auf allen Feldern der klinischen Neuropsychologie durch.
  • In der Physio- und Ergotherapie erheben wir einen individuellen Befund nach standardisierten Testverfahren.
  • Für die Bewegungsanalyse nutzen wir die Dartfish-Videoanalyse in Ultra HD/4K.
  • Wir bieten eine standardisierte logopädische Diagnostik in den Bereichen Stimm-, Sprach-, Sprech-, und Schluckstörung.
  • Auf Basis der Diagnostik entwickeln wir gemeinsam mit den behandelnden Ärzten das individuelle Rehabilitationskonzept.

Aktuelles

Ministerpräsident Bouffier würdigt die Möglichkeiten der ambulanten neurologischen Rehabilitation

neuroneum ist ein Leuchtturmprojekt in Hessen – hier steht der Mensch im Mittelpunkt

Weiterlesen…

neuroneum sucht weitere Therapeuten

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Die Stellenbeschreibungen finden Sie HIER

Ein Schädel-Hirn-Trauma verändert das Leben grundlegend

neuroneum ist auf den Gesundheitscampus Bad Homburg gezogen.
Zurück ins Leben: moderne Neurorehabilitation auf 350 Quadratmetern

Weiterlesen…

„Ambulantes Therapiekonzept bezieht die Lebensumstände mit ein“

Gesundheitsminister Grüttner zeigt sich beeindruckt von neuroneum

Weiterlesen…

„Das Gefühl für das Gehen vermitteln“

Artikel in der Frankfurter Rundschau über den LokomatPro bei neuroneum Weiterlesen…

„Neue Form der Physiotherapie vorgestellt“

Ein Bericht von rheinmaintv über den LokomatPro bei neuroneum. Weiterlesen…

„Laufen lernen mit Lauf-Roboter“

Ein Bericht von hrfernsehen über den LokomatPro bei neuroneum. Weiterlesen…

Kinderhilfestiftung übergibt LokomatPro an neuroneum

Die robotische Gangorthese hilft Kindern und Jugendlichen, das Gehen neu zu erlernen

Weiterlesen…